Direkt zum Inhalt

ATTRAKTIONEN

HANDWERK

Fryksås Hantverksbod
Orsa Järn & Design

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Fryksås Fäbod
Helvetesfallet & Storstupet
Pilkalampinoppi
Skräddar-Djurberga fäbod
Slipstensmuseum

AKTIVITÄTEN

Gammaldags marknad
Lilja Deep Forest Events
Lottbo Konsult
Njut i Orsanaturen
Orsa Mors Skating
OrsaYran
Spa Celebration
Tallhed Stugor & Natur

Pilkalampinoppi, ein Berg mit Brandturm

Pilkalampinoppi Aussicht

Pilkalampinoppi, ein Berg mit brandturm in den Wäldern rund um Orsa

Pilkalampinoppi (GPS 61.5903 N, 14.7406 E), 645 m.
Pilkalampinoppi ist ein 645m hoher Berg in der Orsa-Finnmark gelegen in den westlichen Teilen der Kommune Ljusdal und des Landes Gävleborgs-Län.
Auf dem Gipfel des Berges wurde 1889 Schwedens erster Brandturm errichtet. Anlass war ein großer Brand im Jahre zuvor, der 1900 ha Wald vernichtete.

Nach dieser Katastrophe fassten die Waldbesitzer in Orsa den Beschluss, eine effektive Brandwacht zu installieren, um ihren großen Waldbesitz zu schützen.
Von 1890 an waren diese Brandwachtürme über den Sommer besetzt, bis 1950 die Brandfliegerei die Aufgabe der Brandwacht übernahm.

Den Brandturm kann man das ganze Jahr über als Ausflugsziel besuchen. Hier gibt es auch ein Plumsklo, einen Vorratskeller, einen intakten Brunnen und Tische und Bänke unter freiem Himmel.

Pilkalampinoppi Brandturm

Man kommt zum Berg über die E45, indem man ca. 20 km nördlich von Noppikoski nach Westen abbiegt und diesem Weg ca. 10 km folgt. Das Ziel liegt 65 km von Orsa entfernt (50 min mit dem Auto). Am Ende der Sackgasse, 200m unterhalb des Gipfels geht ein gut markierter Weg relativ schräg hoch zum Gipfel.

Der Brandwachturm wir vom Orsa-Besparingsskog unterhalten und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Die Beschreibung seiner historischen Bedeutung befindet sich im Inneren des Turmes.

Als Komplettierung des Ausflugstages kann man eine Wanderung auf den Korpmägg im Korpimäki –Naturreservat empfehlen. Dieses ist der höchste Punkt in Gävleborgs Län mit 711 m über dem Meer.